Suche

Suchen Sie hier nach einem von Ihnen gewählten Begriff entweder in unseren redaktionellen Inhalten oder in der Onlineberatung.

Attachment Parenting

Attachment Parenting: Bedürfnisorientierte Erziehung die Bindung schafft

Als ihr Kind geboren wurde und Marie sich kopfüber in die Rolle einer Mutter stürzen musste, handelte sie ganz instinktiv. Wenn ihr Baby weinte, nahm sie es auf den Arm und gab ihm Trost. Immer wieder, zu jeder Tages- und Nachtzeit. Marie stillte es, wenn es Hunger hatte, trug es den ganzen Tag mit sich rum, schlief mit ihm zusammen in einem Bett, sie wickelte es sogar mit Stoffwindeln. All das tat Marie, weil es sich gut und richtig anfühlte. Irgendwann kam jedoch die große Erschöpfung. Und dann folgten die Ratschläge. Von allen Seiten kamen sie auf Marie eingeprasselt. ?Lass es doch endlich mal schreien.?; ?Ein Baby schreit nun mal. Das ist völlig normal. Das hat keinen Grund.?; ?Du brauchst dein Baby nur alle vier Stunden stillen.? ?Du verwöhnst dein Baby.? ?Du ziehst dir einen kleinen Tyrannen heran.? Marie war völlig überfordert, wurde hin- und hergerissen, zwischen ihrem Muttergefühl und den Ratschlägen der anderen. Also begann sie zu lesen und machte eine Entdeckung, die genau dem entsprach, was sie ohnehin schon tat, ganz ohne Erziehungsratgeber und zwar deshalb, weil es sich natürlich anfühlte: Attachment Parenting!

weiterlesen

Check-Up

Hier können Sie Ihr Wissen zum Thema Familie testen und erfahren, ob eventuelle Beschwerden unproblematisch sind oder Sie besser einen Arzt konsultieren sollten.

alle anzeigen

Ratgeber

In unserem Ratgeberbereich finden Sie weiterführende Links und Literatur rund um das Thema Attachment Parenting sowie Facheinrichtungen und Onlineberatungsstellen.

alle anzeigen

FAQ

Sie haben eine spezielle Frage zum Thema Attachment Parenting? Dann könnte unser FAQ-Bereich für Sie das Richtige sein.

alle anzeigen

Schwanger?

Nachwuchs
in Planung?

Frischgebackene Familie?

mehr Infos

Fit von klein auf -
Angebote für Eltern

Die ersten 3 Lebensjahre des Kindes sind für Eltern besonders aufregend. Auf der Elternseite finden Sie viele Tipps und Anregungen, wie Sie mit Ihrem Kind die Welt entdecken können.

Das Aktivprogramm bietet Eltern eines Kindes im 3./4. Lebensjahr viele Spielideen, Tipps und Möglichkeiten zum Austausch mit anderen Eltern."

BKK Lebenshilfe

Hier finden Sie einfach und bequem Online-Beratungsstellen zu einem von Ihnen gewählten Beratungsschwerpunkt.

Hilfe in akuten Notsituationen und bei seelischen Krisen bieten Ihnen die hier gelisteten Krisendienste.

Gruppenchats

alle anzeigen

Anregung und Kritik

Haben Sie Anregungen oder Kritik für die Gesundheit Online? Dann schreiben Sie uns. Wir freuen uns, wenn wir mit Ihrer Hilfe unser Angebot noch nutzerfreundlicher gestalten können.

E-Mail schreiben